Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH
News für den Landkreis Stade | Januar 2021

Sehr geehrte(r) Frau/Herr

ein frohes, gesundes neues Jahr und herzlich willkommen zur Januar-Ausgabe unseres Newsletters. Das Team der Wirtschaftsförderung hofft, mit diesen Beiträgen Ihr Interesse geweckt zu haben und freut sich über Themen- und Beitragsvorschläge.
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik, rufen Sie uns gern an 04141-80060 oder senden Sie uns eine E-Mail unter
info@wf-stade.de.

Inhaltsverzeichnis

2021 | Vorsatz: Erfolgsmentalität!
Worte bringen zum Ausdruck, was wir denken und fühlen. Wer von erfolgreichen Unternehmern lernen will, muss daher nur zuhören, was sie sagen - und welche Sätze ihnen niemals über die Lippen kämen. Dieser Beitrag von impulse zeigt Ihnen, welche 9 Sätze man besser vergessen sollte und was man stattdessen im Berufsalltag sagen kann. Erfolgsmentalität als Vorsatz für das Jahr 2021 - warum nicht?!

Ideenbeweger³ | Crowdfunding Event mit Kofinanzierung
Womit wirst Du unterstützt? Beim Crowdfunding auf der regionalen Ideenbeweger-Plattform gibt es für Projektstarter ab Januar 2021 eine Kofinanzierung. Neben der kostenlosen Beratung durch das ZE Zentrum für Entrepreneurship am Hansecampus Stade (PFH Private Hochschule Göttingen) erhält jede Kampagne in den Kategorien „Schule“ und „Gründung“ und „Kunst und Kultur“ bis zu 1.000 € dazu.

Wie geht‘s? Du als Projektstarter stellst Deine Idee auf Ideenbeweger mit Video und Text ein und bewirbst Dich für die Teilnahme am Ideenbeweger³. Nach erfolgreicher Bewerbung startet Deine Kampagne und Du suchst finanzielle Unterstützer. Für jeden eingeworbenen Euro erhältst Du nun 25 Cent zusätzlich von Deinem Sponsor – bis zu einer maximalen Unterstützung von 1.000 €.

Mehr Infos und Bewerbung unter ideenbeweger³.


IT macht Schule | Mitmachen lohnt sich!
Die Corona-Pandemie stellt auch junge Menschen in der Berufsorientierung vor Herausforderungen. Je nach Entwicklung der Auflagen könnten Praktika sehr kurzfristig noch dieses, oder in Doppelbesetzung für das nächste Schuljahr benötigt werden.
„IT macht Schule” ist ein innovatives Projekt, das Unternehmen, Schulen und SchülerInnen bei dieser Herausforderung besonders unterstützen kann. Durch das 14-tägige Programm erhalten SchülerInnen einen praxisnahen Einblick in den beruflichen IT-Alltag, arbeiten selbstständig an spannenden berufsspezifischen Aufgaben und führen Mitarbeiterinterviews durch. So erleben sie hautnah IT-Praxis und lernen Ihr Unternehmen näher kennen. Die Inhalte sind anhand eines modularen Stundenplans organisiert, der die SchülerInnen strukturiert durch das Programm führt und lässt sich dadurch leicht in den Betriebsalltag integrieren. Gleichzeitig erhalten die SchülerInnen fachliche Unterstützung, um Ihre Mitarbeiter noch weiter zu entlasten.
Bei Interesse oder Fragen können Sie den Projektkoordinator Thomas Stockschläder per E-Mail kontaktieren oder direkt online einen Termin in seinem Terminkalender hinterlegen.
Das Projekt ist nicht ausschließlich an Unternehmen der IT-Branche gebunden - auch Betriebe mit bspw. einer IT-Abteilung können mitmachen!


Aufruf | Kauffrau/Kaufmann im E-Commerce (BBS Buxtehude)
Und plötzlich sind die Kaufleute im E-Commerce nicht mehr die Fachkräfte von morgen, sondern die dringend gesuchten Fachkräfte von heute!
Sie benötigen weitere Informationen zu diesem Ausbildungsberuf oder haben bereits Interesse? Dann verlieren Sie keine Zeit und wenden sich bitte direkt an Birte Hoehne von der BBS Buxtehude.
Der neue Beruf wird schwerpunktmäßig im Handel ausgebildet. Aber auch für Hersteller, die ihre Produkte online vertreiben, kann der neue Beruf infrage kommen. Ausbildende Unternehmen können z.B. in folgenden Bereichen tätig sein: Groß- und Einzelhandel, Dienstleistungsunternehmen, Tourismuswirtschaft, Logistik- und Mobildienstleister oder Finanzdienstleister
Und nicht vergessen: "Wer A (Online-Shop) sagt, muss auch B (Ausbildung Kaufmann im E-Commerce (m/w/d)) sagen. Jetzt Nachwuchs sichern und Duale Ausbildung stärken!"


Corona | Überbrückungshilfe III
Die Überbrückungshilfe III geht mit verbesserten Förderbedingungen (Zeitraum 01.01.21 bis 30.06.21) für Betriebe und Soloselbständige an den Start. Sie profitieren von der Erhöhung des Maximalbetrags zur Betriebskostenerstattung auf 500.000 EUR pro Monat (vorher 50.000 EUR) und Ausweitung der Antragsberechtigung durch den Wegfall der Beschränkung auf KMUs. Außerdem wurden Verbesserungen bei der Ansetzbarkeit von Ausgaben für Instandhaltung, Modernisierungsmaßnahmen oder auch Kosten für Abschreibungen verabschiedet. Hinweise zur Antragstellung sowie detaillierte Erläuterungen finden Sie hier.
Wichtig: Die Erfahrung bei der Überbrückungshilfe I und II zeigt, dass Antragstellungen nicht unmittelbar zu Laufzeitbeginn erfolgen, sondern erst wenn den Unternehmen belastbare Daten für den Programmzeitraum vorliegen.
Alle Informationen zu den Corona-Hilfen der Bundesregierung können Sie hier nachlesen.


Corona | Neustart für Soloselbständige
Zur Überbrückungshilfe III gehört für Soloselbständige künftig die Möglichkeit, eine einmalige Betriebskostenpauschale i. H. v. 25 % des Referenzumsatzes 2019 – max. 5.000 EUR – zu beantragen, die als Vorschuss ausgezahlt werden soll. Von dieser Neuregelung profitieren insb. Künstler und Kulturschaffende sowie weitere Soloselbständige, die bis dato häufig keine Betriebskosten geltend machen konnten, weil ihre betrieblichen Fixkosten zu gering ausfielen.
Anträge auf Neustarthilfe können Soloselbständige eigenständig mithilfe des ELSTER-Zertifikats – wie bei der November- und Dezemberhilfe – online stellen. Weitere Details zur Antragsberechtigung während der Laufzeit von Dezember 2020 bis Juni 2021 sowie den Termin zur Freischaltung des Portals zur Antragstellung finden Sie hier.
Hinweis: Die Freischaltung wird vermutlich im Laufe der nächsten Wochen erfolgen, überprüfen Sie regelmäßig die aktuellen Informationen auf der Webseite zu den Corona-Hilfen der Bundesregierung.


Förderprogramm | Mit "go-digital"  in die digitale Zukunft!
Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand? Dann sollten Sie go-digital (3 Module „Digitalisierte Geschäftsprozesse”, „Digitale Markterschließung” und „IT-Sicherheit”) kennenlernen!

Brexit | Ein kurzer Überblick.
Wir haben für Sie recherchiert, was Sie seit dem 1. Januar 2021 beim Handel mit dem Vereinigten Königreich beachten müssen. Gerade in der Anfangszeit des neuen Handelsabkommens kann es zu Abwicklungsproblemen kommen. Sprechen Sie proaktiv mit allen am Export beteiligten Partnern, auch den Zollämtern. Eine Checkliste finden Sie hier.
Beim Thema Mitarbeiterentsendung und Sozialversicherung bleibt vieles so, wie es bisher ist. Die A1-Entsendebscheinigung kann zunächst weiterverwendet werden, genauso verbleibt die Sozialversicherungspflicht für vorübergehende Arbeitseinsätze bis zu 24 Monate im Heimatland. Weitere Informationen zur Mitarbeiterentsendung in das Vereinigte Königreich finden Sie bei Germany Trade and Invest in einem Artikel vom 05.01.2021.


2021 | Neue Mitarbeiter gewinnen? Probieren Sie YOJO aus!
Ihre Auftragslage ist gut und Sie möchten gerne qualifizierte Fachkräfte einstellen? Dann nutzen Sie das kostenfreie Karriereportal YOJO – Young Jobs Hamburg. Mittlerweile präsentieren sich 100 Unternehmen aus dem Landkreis Stade mit einem attraktiven Arbeitgeberporträt und zum Teil mit Firmenvideos auf dem Karriereportal der Metropolregion Hamburg. 
Erhalten Sie zusätzliche Reichweite durch Veröffentlichung der Stellenanzeige auf Facebook, Instagram, eBay Kleinanzeigen sowie ggfs. auf Xing und LinkedIn, dies übernimmt das besserhier-Team für Sie! Hierdurch konnten bereits einige Firmen neues Personal wie z.B. LKW-FahrerInnen und VerfahrenstechnikerInnen rekrutieren.
Finden Sie jetzt neue Mitarbeiter! Registrieren Sie Ihr Unternehmen direkt auf YOJO.
Sie benötigen Unterstützung bei der YOJO-Profilerstellung oder haben Fragen zum öffentlich geförderten Projekt „besserhier – Fachkräftemarketing für die Metropolregion Hamburg“, melden Sie sich gern bei Dr. Jöran Wrana. (Tel. 040 / 355 10 3420, E-Mail: wrana@suederelbe.de).


Google-Suche | Wichtig: Mobile First Index beachten
Nach Umstellung der Google-Suche zum 31.03.2021 sind zahlreiche kleine und mittelständische Betriebe im Internet nicht mehr auffindbar, warnen Experten. Der Marktführer im Suchmaschinenbereich finde dann in erster Linie Smartphone-fähige Websites. Ältere Seiten würden bei den Suchergebnissen dann schlechter gerankt und entsprechend schwer bis gar nicht gefunden. Gemeint sind Webseiten, die nur für den Desktop-PC gebaut sind. Jedoch rät Google, auch nach der Umstellung auf Mobile First, die Desktop-Darstellung nicht zu vernachlässigen.
In diesem Beitrag von t3n erfahren Sie worauf Sie besonders achten sollten.


Seminar | Generation Z - ein Buch mit 7 Siegeln (?)
Die Generation Z sind Ihre Arbeitnehmer von morgen und heute! In dem Seminar Generation Z - ein Buch mit 7 Siegeln (?) – oder wie spreche ich eigentlich diese Zielgruppe erfolgreich an? wird Ihnen gezeigt, welche Zielgruppe sich hinter der Generation Z versteckt, wie diese angesprochen werden will und wie sie angesprochen werden kann. Weitere Details und Anmeldung finden Sie hier.
Wann? 28.01.2021, 16:00 bis 19:00 Uhr
Wo? HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade, Rudolf-Diesel-Straße 9, 21684 Stade
Wer? Das Seminar richtet sich an alle interessierten Unternehmen.


Weiterbildungen | Veranstaltungen | Online-Seminare
Digitale Vertriebskanäle - Neue Zielgruppen nach der Krise erreichen
12.01.2021 | bitkom akademie | Onlineseminar

AdA - Ausbildung der Ausbilder Online
15.01.2021 - 26.03.2021 | HWK Stade | E-Learning-Plattform

Vertriebsspezialist (IHK Zertifikatslehrgang)
26.01.2021 - 08.06.2021 | IHK Stade | Onlinekurs

"Berufserfahrung sichtbar machen" - ValiKom Transfer für Betriebe
27.01.2021 | Projekt ValiKom | Online-Informationsveranstaltung

Generation Z - ein Buch mit 7 Siegeln? - oder wie spreche ich diese Zielgruppe erfolgreich an?
28.01.2021 | FAME gewinnt! | Seminar

Online Marketing Manager (IHK Zertifikatslehrgang)
01.02.2021 - 28.06.2021 | IHK Stade | Onlinekurs

Teamarbeit - plötzlich weit weg im Homeoffice!
09.02.2021 - 29.04.2021 | VHS Buxtehude | Onlinekurs

Geprüfte*r Fachmann*Fachfrau für kaufmännische Betriebsführung (HwO) Online
19.04.2021 - 12.11.2021 | HWK Stade | E-Learning-Plattform

Schauen Sie auch gern unter IHK-Weiterbildung aktuell und Kursangebote der HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade.


Bei Rückfragen zu oben genannten Themen und Terminen melden Sie sich gerne bei der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade (Tel. 04141 8006-0, info@wf-stade.de).

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH
Geschäftsführer Matthias Reichert

Große Schmiedestraße 6, D-21682 Stade

Telefon: 04141 8006-0 Mail: info@wf-stade.de
www.wf-stade.de
Register: Amtsgericht Tostedt HRB 100751
Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 RStv.:
Matthias Reichert, Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH