Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH
Newsletter - November 2016

Sehr geehrte(r) Frau/Herr

hiermit erhalten Sie unseren aktuellen Newsletter. Das Team der Wirtschaftsförderung hofft, mit  diesen Beiträgen Ihr Interesse geweckt zu haben und freut sich über Themen- und Beitragsvorschläge. Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik, rufen Sie uns an (04141-80060) oder senden Sie uns eine E-Mail unter info@wf-stade.de.

Inhaltsverzeichnis
  1. Zukunftschance Digitalisierung - ein Wegweiser
  2. Aufbewahrungsfristen - Tipps nicht nur für Handwerker
  3. Pressearbeit richtig "servieren"
  4. Plasmatechnik - vielseitige Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung
  5. Schlüssel zur Energieeffizienz: Einbindung der Mitarbeiter
  6. Rating als Chance nutzen
  7. Finanzierungssprechtag in Horneburg: noch Plätze frei
  8. Beratungssprechtag im Rathaus Drochtersen
  9. IHK-Ausbildungskalender 2017: Termine auf einen Blick
  10. Leitfaden zum Aufbau eines Online-Shops für Geschäftskunden
  11. Unternehmerischer Austausch im neuen Wirtschaftsbund HANSE
  12. Ernährungswirtschaft der Region trifft sich
  13. Angaben auf Geschäftsbriefen: IHK informiert
  14. Seminare
  15. Veranstaltungen

Zukunftschance Digitalisierung - ein Wegweiser
Unternehmen stehen jeden Tag vor neuen Entscheidungen, wie sie sich im Wettbewerb positionieren können. Die Digitalisierung ist hierbei ein wichtiger Baustein des unternehmerischen Wandels. Warum Unternehmen über die Einführung oder eine weitergehende Digitalisierung nachdenken sollten und wie diese umgesetzt werden kann, zeigt die Broschüre “Zukunftschance Digitalisierung“ des Bundeswirtschaftsministeriums. Zudem werden Beratungsmöglichkeiten zum Thema aufgeführt.

Aufbewahrungsfristen - Tipps nicht nur für Handwerker
Jedes Jahr zum Jahresende stellt sich die Frage, welche Unterlagen noch aufzubewahren sind und welche Unterlagen nach der Jahreswende vernichtet werden können. Die DeutscheHandwerksZeitung gibt nicht nur Handwerksunternehmen eine detaillierte Übersicht über die neuesten Entwicklungen zu den Aufbewahrungspflichten. Die Checkliste können Sie hier herunterladen.

Pressearbeit richtig "servieren"
Was haben Pressearbeit und Kochen gemeinsam? Irgendetwas zusammenrühren kann jeder, aber wenn es schmecken soll, sind Übung, Konzentration, Können und eine gute Anleitung gefragt. Die IHK Aachen hat in ihrem kleinen Leitfaden zur Pressearbeit Tipps zusammengestellt, mit denen Unternehmen ihre Pressearbeit noch professioneller betreiben können.

Plasmatechnik - vielseitige Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung
Mittels Plasmatechnologie lassen sich die verschiedensten Oberflächen von Metallen, Kunststoffen oder Elastomeren modifizieren. Es bieten sich daher vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. die Feinstreinigung von Klein- und Mikrobauteilen, die Aktivierung von Kunststoffbauteilen vor der Weiterbehandlung (z.B. Kleben, Lackieren usw.) oder auch Beschichtung an. Zahlreiche Oberflächeneigenschaften lassen sich ausschließlich mit diesem Verfahren erzielen. Diese Art der Vorbehandlung verbessert beispielsweise die Benetzbarkeit der Oberflächen und erhöht die Haftfähigkeit von Farben und Klebstoffen. Nahezu geometrieunabhängig können Pulver, Kleinteile, Plattenmaterial, Hohlkörper oder auch Textilien behandelt werden. Großer Vorteil ist, dass Bauteile mechanisch nicht verändert werden und das Verfahren eine hohe Prozess- und Arbeitssicherheit aufweist. Das Transferzentrum Elbe-Weser (Tel. 04141 787 08-0, E-Mail, Internet) berät Unternehmen bei der Frage, ob und inwieweit der Einsatz von Plasmatechnik für Unternehmen genutzt werden kann.

Schlüssel zur Energieeffizienz: Einbindung der Mitarbeiter
Der Mensch ist neben allen technischen Maßnahmen ein Schlüssel zur nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs im Betrieb. Je stärker die Motivation der Belegschaft für die Steigerung der Energieeffizienz und für den Klimaschutz geweckt werden kann, desto eher sind Mitarbeiter bereit, aktiv Energieeffizienzpotenziale zu erschließen. Im Praxisleitfaden "Mitarbeitermotivation - Energieeffizienz und Klimaschutz" der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz werden Beispiele vorgestellt, wie Mitarbeiter motiviert werden und Betriebe Energiekosten senken können.

Rating als Chance nutzen
Unternehmen sollten das Rating nicht nur als lästige Pflicht auffassen sondern es auch als Chance verstehen, das eigene Unternehmen für die nächsten Monate und Jahre fit zu machen. Eine richtige Vorbereitung hilft hierbei. Was Unternehmen zur Vorbereitung eines Ratings hinterfragen sollten, hierzu gibt ein Merkblatt des Bundeswirtschaftsministeriums Hinweise.

Finanzierungssprechtag in Horneburg: noch Plätze frei
Die Landesförderbank NBank und die Wirtschaftsförderung Landkreis Stade bieten mit Unterstützung der Samtgemeinde Horneburg am 10. November zwischen 15 und 18 Uhr im Rathaus Horneburg einen Finanzierungssprechtag an. Unternehmen haben die Möglichkeit, im Rahmen eines einstündigen Gespräches ihr Vorhaben nach öffentlichen Fördermitteln “abklopfen" zu lassen. Eine Voranmeldung über die Wirtschaftsförderung Landkreis Stade (Tel. 04141 8006-0, E-Mail) ist erforderlich.

Beratungssprechtag im Rathaus Drochtersen
Am 03. November in der Zeit von 16-19 Uhr haben Unternehmen und Existenzgründer die Möglichkeit, sich Im Rathaus der Gemeinde Drochtersen von der Wirtschaftsförderung zu ihrem Vorhaben beraten zu lassen. Das Angebot umfasst neben Informationen zu Fördermitteln auch Hilfen bei der Suche nach (Kooperations-)Partnern ebenso wie Informationen über aktuelle Entwicklungen oder Recherchen zu Einzelanfragen. Die Terminvereinbarung über die Wirtschaftsförderung (Tel. 04141 8006-0, E-Mail) ist erforderlich.

IHK-Ausbildungskalender 2017: Termine auf einen Blick
Die IHK Stade bietet auch für das kommende Jahr einen kostenlosen Ausbildungskalender an. Betriebe finden dort zahlreiche Termine zu Prüfungen, Seminaren für Azubis bzw. Ausbilder und weitere wichtige Informationen übersichtlich zusammengestellt. Insbesondere Unternehmen, die zum ersten Mal ausbilden, können so alle wichtigen Daten und Fristen leicht im Blick behalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Leitfaden zum Aufbau eines Online-Shops für Geschäftskunden
Das Internet wird als Einkaufs- und Beschaffungskanal immer wichtiger. Dies trifft auch den Handel zwischen Geschäftskunden; hier sind die Online-Umsätze beim Handel (Business-to-Business-E-Commerce, B2B-E-Commerce) in den letzten Jahren ebenfalls deutlich angestiegen. Der Leitfaden zum Aufbau eines B2B-Online-Shops der Mittelstand 4.0-Agentur Handel bietet Hilfestellung über eine Checkliste beim Aufbau eines B2B-Online-Shops und stellt Besonderheiten sowie Anforderungen des Geschäftskundenumfeldes dar.

Unternehmerischer Austausch im neuen Wirtschaftsbund HANSE
Unternehmen aus den beiden Hansestädten oder mit Bezug zu den beiden Hansestädten im Landkreis können sich am 9. November um 18 Uhr im Rahmen des HANSE-Abend Nord über die neue Wirtschaftshanse informieren, Unternehmen aus anderen Hansestädten Europas kennenlernen und sich mit diesen austauschen. In historischer Kulisse der Malerschule in Buxtehude erfahren die Teilnehmer, wie sie die Aktivitäten und den Einfluss der WirtschaftsHANSE individuell für ihr Unternehmen nutzen können. Informationen zum Programm und zur Anmeldung, die erforderlich ist, finden Sie hier.

Ernährungswirtschaft der Region trifft sich
Bereits zum sechsten Mal trifft sich am 17. November 2016 die Ernährungswirtschaft der Metropolregion Hamburg zum foodactive think tank food bei Unilever in der Hamburger Hafen City. Im Mittelpunkt stehen Konsumentenwünsche, Trends und Fragen zur Entwicklung kreativer Produkte und Innovationen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Angaben auf Geschäftsbriefen: IHK informiert
Bei der Gestaltung von Geschäftsbriefen müssen gesetzliche Vorschriften beachtet werden. Ansonsten kann dies zu Problemen in der Abwicklung von Verträgen mit Geschäftspartnern führen. Welche Angaben Sie im Einzelfall machen müssen, richtet sich nach der Rechtsform, in der Sie Ihr Unternehmen betreiben. Die IHK Stade hat die Pflichtangaben für die unterschiedlichen Rechtsformen auf ihrer Website aufgeführt.

Seminare
Ohne Moos nichts los
18.11.2016, IHK, Stade

Erfolgreiche Social-Media-Kommunikation!
23.11.2016, Münnecke & Vollmers GbR, Jork

360 Grad - Perspektivwechsel für Führungskräfte
5.12.2016, mtec-akademie, Stade

Veranstaltungen
8. Kreuzfahrtmesse
06.11.2016, STADEUM, Stade

Weitere Informationen zu Seminaren und Veranstaltungen finden Sie unter Seminarkalender und Messen auf unserer Internetseite www.wf-stade.de.

Bei Rückfragen zu oben genannten Themen und Terminen melden Sie sich gerne bei der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade (Tel. 04141 8006-0, info@wf-stade.de).

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH

Große Schmiedestraße 6
21682 Stade
Deutschland

04141 8006-0
info@wf-stade.de
www.wf-stade.de
CEO: Michael Seggewiß
Register: Amtsgericht Tostedt HRB 100751